100-Tage-Bilanz von Guido Brockmeier

Der neue Tischtennischef der Warendorfer Sportunion, Guido Brockmeier, steht seit 100 Tagen auf der Kommandobrücke. Da ist es üblich und gute Tradition, ein erstes Fazit zu ziehen. Vorgänger Gero Schneider, der nach 13 Jahren den Abteilungsvorsitz niedergelegt hatte, sagte beim Wechsel, es sei an der Zeit, dass „frischer Wind durch die Abteilung wehe und neue Akzente und Impulse gesetzt werden“.… weiterlesen →

Herzlich willkommen Tobias Kern

Die Tischtennisabteilung der Warendorfer Sportunion meldet einen Neuzugang. Tobias Kern, 43 Jahre alt, hat sich den Emsstädtern angeschlossen und geht ab dieser Saison in der Kreisliga für die Schwarzhemden auf Punktejagd. Er hat das Tischtennisspielen in Reutlingen gelernt und war beim dortigen SSV in der höchsten Jugendliga am Ball. Sein Wohnungswechsel in die Emsstadt hat ihn bewogen, hier den Schläger… weiterlesen →

Nils Brinkmann verstärkt WSU-Jungen-Quartett in der NRW-Liga

Das Jungenquartett der Warendorfer Sportunion hat Verstärkung erhalten. Hinzugekommen ist Nils Brinkmann vom SV Neubeckum, der ab der Saison 2017/18 für das WSU-Quartett in der NRW-Liga auf Punktejagd geht und an Position vier zum Einsatz kommt. Das 16-jährige Talent spielt aber zugleich auch weiterhin im Herrenteam des SV Neubeckum, das in der 1. Kreisklasse am Ball ist. Die eingeführte zweifache… weiterlesen →

Danke Gero!

Gero Schneider gibt Abteilungsvorsitz ab.   Nach rund 13 Jahren hat Gero Schneider in der Jahreshauptversammlung am 23.Mai die Leitung der Tischtennisabteilung in der Warendorfer Sportunion abgegeben. „Es war einfach an der Zeit, dass nach so langer Zeit ein frischer Wind durch die Abteilung weht und neue Akzente beziehungsweise Impulse gesetzt werden“, so sein Statement zum Abschied, in dem er… weiterlesen →