tt-wsu – Training in der Tischtennisabteilung

Die Tischtennisabteilung der Warendorfer Sportunion baut auf den eigenen Nachwuchs. Und das tut sie seit Jahren. Mit großem Erfolg. Beste Beispiele hierfür sind Sandro Pira, Ervin Kurbegovic, Johannes Storck und Florian Schembecker (um nur einige zu nennen), die zu Leistungsträgern in den Herrenteams geworden sind. Und heute läuft die Nachwuchsarbeit weiterhin wie am Schnürchen.

Benedikt Lauckmann, versierter Trainer mit A-Lizenz und seit 2008 Tischtennis-Sportlehrer der WSU, ist erster Garant dafür, dass die Jungtalente sich weiter entwickeln. Beim letzten Training vor den Weihnachtsferien haben wir mal zugeschaut. Den jungen Akteuren kann man in puncto Mitmachen und Leistungsbereitschaft nur ein gutes Zeugnis ausstellen. Ihnen macht das Training sichtlich Spaß. Das liegt nicht zuletzt am Trainer, der mit ruhiger und ausgeglichener Gelassenheit, aber auch mit Engagement und Leidenschaft bei der Sache ist. Das Fazit: In der WSU wird ausgezeichnete Nachwuchsarbeit geleistet, da ist sie auf einem guten Weg.

Training-mit-Benne-Lauckmann

Training-mit-Benne-Lauckmann