WSU weiter auf Siegeskurs

Am Freitag den 02.10.2015 fand das verlegte Meisterschaftsspiel zwischen der ersten Herrenmannschaft der WSU und dem 1.TTC Münster statt. Die Heimmannschaft war bis dato noch ungeschlagen und galt als Heimstark.

In den Doppeln behielt die WSU die Oberhand, denn sowohl Kroes/Pira als auch Kurbegovic/Offinger konnten einen Sieg einfahren. Die Einzelrunde eröffneten Stefan Kroes und Thomas Boonk. Stefan legte einen super Start hin und ließ Thomas Boonk überhaupt nicht in sein Spiel kommen, somit ging die Partie 3:1 an Stefan. An der Tischtennisplatte gegenüber sicherte sich auch Kurbegovic über Wehling ein 3:0. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Während sich Daniel Offinger nach einigen vergebenen Führungen denkbar knapp im 5ten geschlagen geben musste. Gab Sandro Pira nur einen Satz ab. Im Anschluss kam es zu der Begegnung Matthias Finke gegen Simon Voß. Hier zeigte sich, dass Matthias spielerisch und mental seinem Kontrahenten überlegen war, denn das variable Spiel mit Abwehr- sowie Angriffsschlägen brachte Matthias den Sieg. Igor Neufeld musste nach einer guten Leistung Luca Ahlers zum Sieg gratulieren. In den nächsten drei Begegnungen machte die WSU den Sack zu, denn Stefan, Ervin und Sandro dominierten die Spiele und fuhren den 9:3 Gesamtsieg für die WSU ein.

 

Den kompletten Spielbericht zum Nachlesen findet Ihr >>HIER<<